Kostenfreier Versand AT & DE ab € 26,- | 12% Willkommensrabatt Code: claro12
claro Hangeschirrspülmittel Rhabarber

Geschirrspüler versus Handspülen – was ist umweltfreundlicher?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir von claro werden oft gefragt: Geschirrspülmaschine oder mit der Hand das Geschirr spülen – Was ist günstiger? Und was ist hygienischer? Was ist umweltfreundlicher? claro Laborchef Christoph Brudl und Amelie Stiefvatter machen für euch den Vergleich zwischen Spülmaschine und Handspülen.

Schon nach kurzer Zeit fällt auf: Amelie dosiert als „Handspüler“ das claro Rhabarber Handgeschirrspülmittel viel zu viel. Dadurch belastet sie nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt viel mehr.

Ein weiterer Irrglaube: Beim Handspülen wird weniger Wasser verbraucht. Dies ist ein Vorurteil aus der Frühzeit der Spülmaschinen. In den letzten Jahren hat sich der Wasserverbrauch von Geschirrspülmaschinen um rund 70 Prozent reduziert! Es ist also fast unmöglich, das Geschirr mit weniger Wasser per Hand zu spülen, wie eine Geschirrspülmaschine durchschnittlich verbraucht.

Soll das Geschirr mit der Hand vorgespült werden? Auch hier deckt claro Laborchef Christoph Brudl auf: Nein! Ihr könnt auf das Vorspülen komplett verzichten. Die modernen Geschirrspüler gepaart mit den claro Geschirrspültabs sorgen dafür, dass selbst hartnäckigste Rückstände auf dem Geschirr verschwinden.

So sparen wir nicht nur viel Zeit, sondern vor allem Spülmittel und Wasser ein!

Abschließend steht noch ein weiterer Irrglaube im Raum: Ist das Eco-Programm deiner Spülmaschine wirklich umweltfreundlicher als das Standardprogramm? Immerhin dauert es wesentlich länger – oftmals doppelt so lange wie das normale Programm.

claro Laborchef Christoph Brudl erklärt, dass die Geschirrspülmaschine im Standardprogramm viel mehr Strom verbraucht, da sie das Wasser stark und schnell aufheizen muss. Das passiert bei dem Eco-Programm nicht, da das Wasser nicht so stark aufgeheizt wird – und die Geschirrspülmaschine somit weniger Strom verbraucht. Und nicht nur das: beim Eco-Programm kommt weniger Wasser in Verwendung, da es länger genutzt wird. Damit das Geschirr am Ende trocken ist, plant die Geschirrspülmaschine viel mehr Zeit zum Trocknen ein – getreu dem Motto: Langsam – aber sparsam.

Szenen aus dem Video

Empfohlene Produkte