GRATIS Goodies ab 75€ Bestellwert | Kostenfreier Versand in AT und DE ab 26€
Sauberes Geschirr Tisch am See

5 Tipps für strahlend sauberes Geschirr

Der Geschirrspüler – welch eine revolutionäre Erfindung der Menschheit. Einfach Klappe auf, schmutziges Geschirr hinein, kurz warten und sauberes Geschirr wieder raus – wenn bloß alles im Leben so einfach wäre. In manchen Fällen ist es jedoch nicht das Ergebnis, das man sich erwartet hat.

Wir haben 5 mögliche Ursachen und die passenden Lösungen dazu:

1. Die Spülmaschine wurde mit zu wenig Geschirrspülmittel befüllt.
Lösung: Die Dosierkammer sollte vollständig befüllt sein, vor allem wenn die Spülmaschine voll geladen oder das Geschirr stark verschmutzt ist.

2. Es wurde zu wenig Salz eingefüllt.
Lösung: Klappe auf, Kammer für Salz kontrollieren und gegebenenfalls nachfüllen.

3. Geschirrspüler ist zu voll – dadurch wird die Wasserzirkulation gestört und nicht alle Teile können erreicht werden.
Lösung: Den Geschirrspüler gut auslasten, aber so einräumen, dass sich das Geschirr nicht gegenseitig abdeckt.

4. Der Geschirrspüler leidet an Verstopfung.
Lösung: Da hilft nur eine Reinigung der Maschine. Die Kalk- und Fettflecken im Inneren sollten entfernt und die Filter und Sprüharme gesäubert werden. Dafür muss man sich nicht mal selber die Hände schmutzig machen – es reicht der claro Maschinenpfleger.

5. Das Spülprogramm ist zu kurz eingestellt.
Lösung: Ein längeres Programm wählen. Grundsätzlich ist es ratsam, das Sparprogramm zu verwenden, um Wasser und Strom und somit auch Ihr Geld zu sparen. Bei stark verschmutztem Geschirr macht es aber Sinn, mal das Powerprogramm zu nutzen.

Empfohlene Produkte

X